Der Mensch ist unser Maß.
News / Stumpfschmerzen

Phantomschmerzen ohne Medikamente behandeln

Sie leiden nach Ihrer Amputation unter Stumpfschmerzen oder Phantomschmerzen? Sie möchten Ihre Schmerzen ohne Medikamenteneinnahme behandeln?

Die Neuentwicklung des Strumpfbandes „ Bomedus" kann ihnen Helfen diese Schmerzen nachhaltig zu reduzieren. Das „Bomedus" Strumpfband geht mit einem innovativen Therapieansatz gegen Ihre Beschwerden vor. Die verantwortlichen Nervenfasern an der Hautoberfläche, werden durch eine regelmäßige Stimulierung dazu gebracht, dass Ihr Schmerzgedächtnis nachhaltig verändert und der Schmerz einfach" vergessen" wird. Bei einer täglichen Anwendung von 40 Minuten stellt sich schon nach kurzer Zeit eine bemerkbare Verbesserung ein.

Das Strumpfband „ Bomedus" ist geeignet zur Behandlung chronischer Schmerzen nach Amputationen, zum Beispiel von:

- Beinamputationen

- Armamputationen

- Handamputationen

- Fußamputationen

 

Vorteile :

- Keine Medikamenteneinnahme

- Nachhaltige Schmerzreduzierung

- Sichere Anwendung zuhause

- Hohes Tragekomfort

- Wirksame Therapieunterstützung

- Einfache Handhabung und Pflege des Strumpfbandes

 

Weitere Informationen zum „Bomedus" Strumpfband finden Sie hier

 

                                                           


Der Mensch ist das Maß.